am 5.juni 2024 stellte ich mein projekt „bei wind und wetter“ im pavillon des ravensburg-weingartener kunstvereins auf der landesgartenschau in wangen vor.

von november 2020 bis juli 2023 hatte ich 2 bilder (acryl und kreide auf leinwand, 60 x 80 cm)  ins freie, an büschen befestigt, gehängt, um zu beobachten, was wind und wetter diesen bildern anhaben können. sonne, wind, hagel, schnee, regen, frost, nebel, blitz und donner, bei  tag und nacht, im frühling, sommer, herbst und winter:  die bilder waren der witterung ständig ausgesetzt und hielten tatsächlich auch stand, ohne in einzelteile zu verfallen!! die holzrahmen verzogen sich, die rückwände der leinwände übersäten sich mit stockflecken, die schnüre verfilzten; die farben allerdings verloren kaum an strahlkraft oder verwischten oder bröckelten ab. welch positive überrraschung!

der zustand der beiden bilder wurde monateweise fotografisch dokumentiert und nun gezeigt, ebenso die originalbilder. der dazu verfasste text „da draußen“ spiegelte die „innere verfassung“ der bilder wieder und wurde dazugehängt. das publikum, zusammengesetzt aus allen möglichen alters-und interessensklassen, war erstaunt, interessiert und neugierig! nach genauer betrachtung der fotos, bilder und des textes hatten die leute die möglichkeit, selbst in bild und text eigene gedanken und eindrücke des dargebotenen projekts wiederzugeben. die entstandenen werke wurden anschließend aufgehängt.

es war ein aufregender tag bei sonnenschein und interessanten begegnungen!